0
   

Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Morgen, Gast

Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:


Seiten: <<  1  >>
Board >>  Aus aller Welt >>  BRASIL-KALEIDOSKOP von Doris Kotelinski >> Die wahre Bedeutung von Weihnachten
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Die wahre Bedeutung von Weihnachten
Doris Kotelinski (offline)
Gold Super-Member





Beiträge: 870
Geschlecht:
Mitglied seit: 11.12.2006

Brasilien
icon1   Die wahre Bedeutung von Weihnachten #1 Datum: 18.12.2013, 12:01  

Die wahre Bedeutung von Weihnachten

Ein Mann namens Mogo, sah eine Weihnachtsfeier wie etwas ohne Sinn.

Er glaubte, dass die Nacht vom 24. Dezember die traurigste des Jahres war, weil viele Menschen erkannten, wie einsam sie waren, oder fühlte die Abwesenheit des geliebten Menschen die nicht anwesend war, während des Jahres.

Mogo war ein guter Mensch. Er hatte eine Familie, versuchte, anderen zu helfen, und war ehrlich im Geschäft. Aber er konnte nicht zulassen, dass Menschen zu leichtgläubig genug waren um zu glauben, dass Gott auf die Erde herabgestiegen war, um den Menschen zu Konsolen.

Als eine Person von Prinzipien, hatte er keine Angst zu sagen, dass Weihnachten trauriger als glücklich war und auf einer unwikliche Geschichte basiert war
- Gott zu einem Menschen.

Wie immer am Vorabend des Festes der Geburt Christi, gingen seine Frau und Kinder zur Kirche. Und, wie üblich, entschied Mogo sie allein gehen zu lassen und dachte:
_ Es wäre heuchlerisch von mir, sie zu begleiten. Ich werde hier warten bis sie zurueck kommen.

Als die Familie gegangen war, saß Mogo in seinem Lieblings-Stuhl, zündete das Feuer an und begann die Tages Zeitungen zu lesen. Aber gleich darauf hoerte er ein Geräusch am Fenster, es folgte einen weiteren ... und noch andere.

Er dachte, es sei jemand der Schneebälle warf, Mogo nahm seinen Mantel und verlass das Haus mit der Hoffnung, den Eindringling zu erschrecken. Als er die Tür oeffnete, sah er einen Schwarm Voegel, die ihre Richtung durch einen Sturm verloren hatte, und nun zitternd im Schnee.

Als sie das warme Haus bemerkt hatten, versuchten sie es zu betreten, aber das ging nicht und sie schlugen gegen das Fenster, verletzten ihre Flügel, und koennten erst wieder fliegen, wenn sie geheilt waren.
"Ich kann diese Kreaturen nich hier lassenr", dachte Mogo. "Wie kann ich ihnen helfen?"

Mogo ging zu seiner Garage Tür, öffnete sie und schaltete das Licht an. Aber die Vögel bewegten sich nicht. "Sie haben Angst", dachte Mogo.

Dann betrat er das Haus, nahm einige Brotkruemeln, und machte einen Weg zur beheizten Garage. Aber die Strategie hat nicht funktioniert.

Mogo öffnete die Arme, versuchten, sie mit liebevoller leise Worte führen, aber die Vögel waren nervös - begann zu kämpfen, ziellos durch den Schnee und dies nahm die wenig Kraft die sie noch besaßen.

Mogo wusste nicht, was er noch machen koennte.

_ Ich denke, sie meinen das ich eine schreckliche Kreatur bin.
_ Sie verstehen nicht, dass Sie mir vertrauen koennen?

Er rief in Verzweiflung

_ Wenn ich in diesem Moment, eine Chance haette, einen Vogel nur für ein paar Minuten sein, dann würden sie sehen, dass ich wirklich nur versuche, sie zu retten!

Gerade denn, läuteten die Kirchenglocken Mitternacht.

Einer der Vögel verwandelte sich in einen Engel und fragte Mogo:

_ Jetzt verstehst du, warum Gott Mensch geworden ist?

Mit Augen voller Tränen, kniend im Schnee, antwortete Mogo:

_ Verzeih mir Engel. Jetzt verstehe ich, dass wir nur vertrauen was wir sehen.

"Heute versteht Mogo die wahre Bedeutung von Weihnachten, und glaubt, dass Gott seinen Sohn Jesus geschickt hat, zu beweisen dass wir glauben und vertrauen zu Ihm geben sollen."

Frohe Weihnachten!

Doris Kotelinski


(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von Doris Kotelinski am 18.12.2013 @ 12:04)
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Aus aller Welt >>  BRASIL-KALEIDOSKOP von Doris Kotelinski >> Die wahre Bedeutung von Weihnachten
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


    Besucherzähler

Stefanos Bulletin Board, v1.3.7
© Coder-World.de, 2001-2005 (Stefanos)