0
   

Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Abend, Gast

Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:


Seiten: <<  1  >>
Board >>  Spezial-Rubrik >>  Die aktuelle Foto-Reportage >> Gailingen/Diessenhofen *** Der Stamm der "Grimmen Leuen" war diesmal in Gailingen
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Gailingen/Diessenhofen *** Der Stamm der "Grimmen Leuen" war diesmal in Gailingen
guido (offline)
Gold Super-Member





Beiträge: 922
Geschlecht:
Mitglied seit: 29.05.2007

Schweiz
icon1   Gailingen/Diessenhofen *** Der Stamm der "Grimmen Leuen" war diesmal in Gailingen #1 Datum: 05.07.2010, 20:49  

Guido Elser, Diessenhofen
Tel: 052 657 17 80
Natel 077 415 73 43
guido.elser@shinternet.ch

© Text und Fotos von Guido Elser


Stamm der Grimmen Leuen war in Gailingen

Für einmal fand der Donnerstagstamm der Zunft der Grimmen Löwen
nicht in der Krone in Diessenhofen, sondern in der Wiffe 74 im Gailinger
Rheinpark statt


18 Zünftler und zwei Gäste testeten am Donnerstagabend den neuen
Gastbetrieb im erst kürzlich eröffneten Rheinpark. Dieser Test fiel sehr
positiv aus und gespannt lauschte man den Erklärungen von Bürgermeister
Heinz Brennestuhl
, selbst Zunftmitglied.

Man hatte bereits über die Presse einiges erfahren über die ganz neue
Anlage. Aber vor Ort die Sache anschauen sei dann doch noch etwas
anderes, meinte ein Züftler. Brennenstuhl zeigte sich selbst sehr erfreut
über die gelungen Anlage, die bis jetzt 1,3 Mio Euro gekostet hat.

Von diesem Geld wird aber ein grosser Teil durch das Land Baden-
Württemberg im Zusammenhang mit Interreg 1V (grenzübschreitende
Tourismus Förderung) übernommen.

Mit diesen Zuschüssen verknüpft ist auch die Bedingung, dass für das
Betreten der schönen Anlage kein Eintritt bezahlt werden muss.

Einnahmen bringen lediglich die Bewirtschaftung der Autoparklplätze und
der Camper-Standplätze und der Pachtzins für das Restaurant Wiffe 74,
das nun neu jeweils von Ostern bis Mitte Oktober bei jedem Wetter
geöffnet sein wird.

Nun kommen noch die Renaturierungsmassnahmen

Im kommenden Winter soll nun noch im Bereich des früheren Rheinbades
die erste Etappe der Renaturierungsmassnahmen des Rheinufers
durchgeführt werden, die gösstenteils vom Kraftwerk Schaffhausen
berappt werden. Diese sind in Gailingen nicht ganz unbestritten, während
die neuen Bauten im Rheinbad beim Publikum auf grossen Anklang
stossen.

Die Zünfter zeigten sich sehr positiv beeindruckt vom Rheinpark.
So hiess es, Diessenhofen sei seit dem Mittelalter immer stark mit dem
Rhein verbunden und mit dem Rheinpark werde nun auch das vom Rhein
etwas abseits liegende Gailingen näher an den Strom geholt.

Die Zunft der Grimmen Löwen trifft sich jeweils einmal im Monat im
Zunftlokal Restaurant Krone zum Stamm.


Guido Elser (ge)



Vor Ort und auf einem Plan erklärt Heinz Brennenstuhl (rechts) den neuen Rheinuferpark


Das Interesse bei den Zunftmitgliedern ist gross



















Latschariplatz-Sponsoren-Werbung

Über 400'000 Augenpaare pro Jahr lesen Ihre Werbe-Botschaft!

Schaffen Sie Goodwill in der Bevölkerung
* Mit einer 24-Stunden-Präsenz auf dem Latschariplatz!
* Für lediglich CHF 50,00 pro Jahr sind Sie exklusiv dabei!
* Auf zwei optimalen Werbe-Plätzen


(Unterlagen abrufen: admin@latschariplatz.com)


(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von guido am 06.07.2010 @ 02:08)
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Spezial-Rubrik >>  Die aktuelle Foto-Reportage >> Gailingen/Diessenhofen *** Der Stamm der "Grimmen Leuen" war diesmal in Gailingen
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


    Besucherzähler

Stefanos Bulletin Board, v1.3.7
© Coder-World.de, 2001-2005 (Stefanos)