0
   

Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Tag, Gast

Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:


Seiten: <<  1  >>
Board >>  Spezial-Rubrik >>  Die aktuelle Foto-Reportage >> Martinimarkt 2013 in Diessenhofen *** Grosses Gedränge am Sonntag
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Martinimarkt 2013 in Diessenhofen *** Grosses Gedränge am Sonntag
Dieter Ritter (offline)
Bronce Super-Member





Beiträge: 229
Geschlecht:
Mitglied seit: 25.02.2009

Schweiz
icon1   Martinimarkt 2013 in Diessenhofen *** Grosses Gedränge am Sonntag #1 Datum: 18.11.2013, 02:52  

Martinimarkt Diessenhofen
17./18.11.2013


Gedränge in Diessenhofen

Mehr als hundert Verkaufsstände machten am Sonntag und Montag die
Hauptstrasse und das Obertor in Diessenhofen fast unpassierbar. Es war
Martinimarkt.


Die Marktfahrer boten unter anderem selbstgestrickte Socken, Mode-
Schmuck, wetterfeste Kleider und eine grosse Auswahl von Spielzeugen
an. Pia Margareta brachte Essenzen aus Herzogenbuchsee mit. „Die
Essenzen werden aus Bäumen hergestellt. Sie wirken positiv auf das
Energiesystem, weil die Leute zu kopflastig sind“, sagte sie.

Besondere Steine bot Christine Linder aus Speicher, Appenzell, an.
„Hildegard von Bingen wusste schon im 12. Jahrhundert, dass bestimmte
Steine Wirkung zeigen“, erklärte Linder.

Der Stand von Sigi Michel aus Feuerthalen war wie ein Museum. Längst in
Vergessenheit geratene Gebrauchsgegenstände oder Nippsachen
zwischen Kitsch und skurril konnten bei Sigi erworben werden.

Gabriele Caduff warb in einem Zelt vor der Kulturstube Löwen für ihr
Freilichtspiel „Schwarzes Gold“. Wer Bühnenluft schnuppern will, konnte
sich für das Casting in der Rhyhalle vom 8. Dezember anmelden. In ihrem
Restaurant, das sie zusammen mit ihrem Lebenspartner Rolf Riedweg
führt, bot Caduff als spezielles Jahrmarkt-Menu Glarner Spezialitäten an,
zum Beispiel Kalberwurst mit Dörrzwetschgen.

18 Verpflegungsstände sorgten dafür, dass an diesen zwei Tagen viele
Küchen in Diessenhofen kalt blieben. Es gab zum Beispiel Gschwellti,
Grilladen oder Crèpes und eine Riesenauswahl an Desserts wie
Oepfelchüechli, Schoggi-Früchte, Türkischen Honig oder Zuckerwatte.

Beim Rummelplatz auf der Viehwies herrschte ein Riesenlärm und tolle
Stimmung. Aus den Lautsprechern ertönte unterschiedlichste Musik und
die Schausteller lockten mit technisch verstärkten Stimmen Kunden an.
Das Ganze wurde zeitweise durch das Gekreisch der Gäste übertönt,
welche sich in das „Crazy Wheel“ wagten, einen sich rasend schnell
drehenden Zylinder.

Auch für die Kleinsten gab es aufregende Bahnen, zum Beispiel ein
Karussel mit Töffs und Autos, in denen die Kinder mit Hupen
ohrenbetäubenden Lärm erzeugten.

Erich Milz zog mit seiner Nachfolgerin Monika Thompson durch den Markt
und machte sie mit den Schaustellern bekannt. Für ihn war es ein
gelungener Abschied als Marktchef. „Ich schätze, dass noch nie so viele
Leute an unseren Markt kamen wie in diesem Jahr“, sagte er.


Dieter Ritter (dr)
© Text und Fotos von Dieter Ritter



Am Martinimarkt sorgten 18 Verpflegungsstände dafür, dass in Diessenhofen viele Küchen kalt blieben.


Am Martinimarkt herrschte grosses Gedränge rund um den Siegelturm. Mehr als 100 Marktfahrer waren
nach Diessenhofen gekommen.


Für den Martinimarkt bauten die Schausteller wilde Bahnen für Erwachsene und Karussells für die Kleinsten auf.


Der Stand von Sigi Michel aus Feuerthalen war wie ein Museum. Längst in Vergessenheit geratene Gebrauchs-
Gegenstände und Nippsachen zwischen Kitsch und skurril konnten bei Sigi erworben werden.




Diese Rubrik wird finanziell unterstützt von



Beachten Sie bitte auch die Webseite unseres Sponsors durch
Anklicken des obigen Banner-Bildes! Danke!








Latschariplatz-Sponsoren-Werbung

Über 400'000 Augenpaare pro Jahr lesen Ihre Werbe-Botschaft!

Schaffen Sie Goodwill in der Bevölkerung
* Mit einer 24-Stunden-Präsenz auf dem Latschariplatz!
* Für lediglich CHF 50,00 pro Jahr sind Sie exklusiv dabei!
* Auf zwei optimalen Werbe-Plätzen


(Unterlagen abrufen: admin@latschariplatz.com)
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Spezial-Rubrik >>  Die aktuelle Foto-Reportage >> Martinimarkt 2013 in Diessenhofen *** Grosses Gedränge am Sonntag
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


    Besucherzähler

Stefanos Bulletin Board, v1.3.7
© Coder-World.de, 2001-2005 (Stefanos)