0
   

Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Tag, Gast

Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:


Seiten: <<  1  >>
Board >>  Unsere Autoren >>  Rund um Geld, Vermögen, Rente, etc. >> Rund um Geld, Vermögen, Rente, etc. *** Brasilianische Staatsanleihen - gut und sicher Geld anlegen!
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Rund um Geld, Vermögen, Rente, etc. *** Brasilianische Staatsanleihen - gut und sicher Geld anlegen!
Michael Vaupel (offline)
Moderator





Beiträge: 93
Geschlecht:
Mitglied seit: 21.11.2008

Deutschland
icon1   Rund um Geld, Vermögen, Rente, etc. *** Brasilianische Staatsanleihen - gut und sicher Geld anlegen! #1 Datum: 16.05.2013, 21:52  

Brasilianische Staatsanleihen
- gut und sicher Geld anlegen!


Wenn Sie Anleihen eines südamerikanischen Staates in dessen Währung
kaufen, und diese Währung dann gegenüber dem Euro bzw. Franken
(bzw. gegenüber Ihrer Heimatwährung) aufwertet. Denn dann können
Sie neben dem Zinsertrag einen Währungsgewinn einstreichen.


Bei welcher südamerikanischen Währung ich das Potenzial für eine
Aufwertung gegenüber dem Euro sehe? Da denke ich als erstes an den
brasilianischen Real (Kürzel BRL), siehe Chart:



Der Chart zeigt, wieviel Euro für einen brasilianischen Real gezahlt
werden müssen. Aktuell sind es rund 0,384, sprich 38,4 Euro-Cents
müssen für einen Real auf den Tisch gelegt werden.

Ende 2012 waren es rund 36 Euro-Cents, das ist schon ein Unterschied.
Brasilien ist eine boomende Volkswirtschaft und mit Rohstoffen gesegnet.

Es ist

- der größte Eisenerz-Exporteur der Welt
- der weltgrößte Kaffee-Lieferant
- dasselbe gilt für Zuckerrohr
- und bei den Tantal-Exporten (wichtig für Zukunftstechnologien)

ist das Land auf Platz 2.


Potenzial besteht auch bei den fossilen Brennstoffen, sprich
Ölvorkommen, vor der Küste Brasiliens.

Brasilien: Makro-Kennzahlen stimmen

Die Finanzpolitik kann sich sehen lassen. Während in den USA die
Schuldenquote auf über 100% (Verhältnis der Schulden zum BIP)
explodiert ist, und in Europa kaum noch ein Staat die vom Maastricht-
Vertrag genannten 60% einhält (Deutschland liegt im Bereich 80%), weist
Brasilien ca. 61% vor.

Und, noch erfreulicher: Die Tendenz stimmt. Dieser Prozentsatz sinkt. Vor
zehn Jahren lag die Schuldenquote bei knapp 75%, noch 2009 waren es
knapp 69%. Und wenn das so weitergeht, sind vielleicht 2014 die 60%
unterschritten.

Wirtschaft und Bevölkerungszahl wachsen, die Finanzpolitik solide, die
Rohstoff-Vorkommen bringen das Land voran. Sieht doch gut aus soweit.

Im direkten Vergleich zum Euro überzeugt dies - sprich, aus
fundamentalen Gründen halte ich eine weitere Aufwertung des Real
gegenüber Euro für durchaus wahrscheinlich.

Wie sieht es denn mit dem Angebot an Anleihen aus?

Da hat man auf den ersten Blick gleich Dollar-bzw. Real-Zeichen in den
Augen, beim Blick auf die Zinskupons. 8,5%, 7,375%, 10,0%....

Aber: Das sind nur die Kupons. Die Kurse sind in den letzten Jahren
kräftig gestiegen. Und mit kräftig meine ich kräftig. Deshalb sind die
Renditen bei den kürzer laufenden Anleihen auf ähnlich blutarme Werte
gefallen wie bei Staatsanleihen besserer europäischer Schuldner.

Und dann gibt es diverse Dollar-Anleihen Brasiliens. Aber die wollen wir
eh nicht bzw. davon rate ich ab. Ein Teil der Phantasie kommt im Fall
Brasiliens ja gerade von der Chance auf Aufwertung der Währung.

Warum das Risiko eingehen, den Dollar ins Depot zu nehmen, wo Ben
Bernanke weiterhin eine sehr laxe Geldpolitik fährt?

Wenn Sie bei Brasilien Anleihen Renditen von mehr als 1-2% p.a. erzielen
möchten, zudem auf Real-Anleihe (und nicht Dollar-Anleihe) bestehen,
dann rate ich Ihnen, sich die längeren Laufzeiten anzusehen.

Ein konkretes Beispiel für eine interessante Anleihe

Die brasilianische Regierung hat eine Staatsanleihe mit Laufzeit bis 2028
aufgelegt. In der Landeswährung. Volumen 1,5 Mrd. Real.

Kupon 10,25%, Stückelung 1.000 Real. Kurs steht bei 124/125% des
Nennwertes. Damit errechnet sich aber immerhin noch eine Rendite von
7,6%, was doch nicht verkehrt ist.

Schuldner ist der brasilianische Staat. Und dem würde ich lieber Geld
leihen als so manchem europäischen Staat. Die ISIN der genannten
Anleihe lautet: US105756BN96, WKN: A0LM2Z.

Mit herzlichem Gruß!

Ihr
Michael Vaupel
Diplom-Volkswirt / M.A.
Chefredakteur Traders Daily
Unternehmensbereich Investor Verlag
Koblenzer Straße 99
53177 Bonn
Telefon: 02 28 / 9 55 03 33
Fax: 02 28 / 82 05 57 56
Internet: http://www.investor-verlag.de/
E-Mail: info@investor-verlag.de





Latschariplatz-Sponsoren-Werbung

Über 400'000 Augenpaare pro Jahr lesen Ihre Werbe-Botschaft!

Schaffen Sie Goodwill in der Bevölkerung
* Mit einer 24-Stunden-Präsenz auf dem Latschariplatz!
* Für lediglich CHF 50,00 pro Jahr sind Sie exklusiv dabei!
* Auf zwei optimalen Werbe-Plätzen


(Unterlagen abrufen: admin@latschariplatz.com)
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Unsere Autoren >>  Rund um Geld, Vermögen, Rente, etc. >> Rund um Geld, Vermögen, Rente, etc. *** Brasilianische Staatsanleihen - gut und sicher Geld anlegen!
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


    Besucherzähler

Stefanos Bulletin Board, v1.3.7
© Coder-World.de, 2001-2005 (Stefanos)