0
   

Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Abend, Gast

Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:


Seiten: <<  1  >>
Board >>  Unsere Autoren >>  Gedichte, Verse, Kurzgeschichten und interessante Fotografien von unseren Autoren oder auch von Latschariplatz-Lesern (2) >> Im Literaten-Café *** Do it yourself - Trend im Automatenleben der Kunden
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Im Literaten-Café *** Do it yourself - Trend im Automatenleben der Kunden
sariana (offline)
Newbie




sarianas-world Blog

Beiträge: 6
Geschlecht:
Mitglied seit: 29.11.2011

Grasberg - Deutschland
icon1   Im Literaten-Café *** Do it yourself - Trend im Automatenleben der Kunden #1 Datum: 16.01.2012, 12:57  

Do it yourself
Trend im Automatenleben der Kunden


Ich finde in den letzten zwei Jahrzehnten hat das Computerleben so
rasant zugenommen, dass immer mehr Personal eingespart werden kann.
Gut für den Unternehmer, jedoch schlecht für den Kunden. Ende der
Neunziger wurde ich schon wegen Überweisungen an einen Automaten
geschickt.


Zum Geldeinzahlen unterhielt ich mich ebenfalls mit einem Gerät. Selbst
die Fluggesellschaften sparen an ihrem Personal, wenn man da an
Ryanair denkt. Selbsteinchecken des Gepäcks sowie seiner eigenen
Person. Da kann man froh sein, dass noch ein gelernter Pilot das
Flugzeug steuert und nicht etwa der Kunde selbst Handanlegen muss.

Am spannendsten fand ich es in Berlin, als wir ein Familienticket für die S-
Bahn aus dem Automaten holen wollten. Es ist eine Wissenschaft für sich,
wenn man es zum ersten Mal macht, umgeben von unruhigem Gewusel.
Genauso sieht es in der S-Bahn Richtung Bremen aus. Man kann direkt in
der Bahn den Schalter nutzen.

Leicht schwitzend steht man da auch manchmal in einer Schlange und
hinter dir ist bereits der Kontrolleur unterwegs. Und dann ist es am Ende
noch ein Automat, der nur Bahn-Cards akzeptiert. Dann sucht man
verzweifelt den nächsten auf, immer in der Hoffnung, man laufe keinem
Kontrolleur in die Arme.

Im Supermarkt wird es dann besonders interessant. In der Abteilung
Obst und Gemüse muss der Kunde ja ohnehin schon seit vielen Jahren
selbst wiegen. Früher gab es Nummern und Bilder, heute ist Touchscreen
auch hier eingekehrt. So lange der Kunde nur eine Nummer eintippen
muss, ist die Welt noch in Ordnung. Doch es gibt in einigen wenigen
Läden auch Waagen, da muss der Kunde schon mal sein Allgemeinwissen
herauskramen.

Ist die Rote Beete nun Obst oder Gemüse? Ja, es wächst in der Erde wie
die Karotte, also zählt es zum Gemüse. Ob Obst oder Gemüse gestaltet
sich eigentlich simpel, aber da gibt es auch noch die Rubrik Kräuter. Ist
der Ingwer nun Gemüse - wächst schließlich im Erdreich - oder zählt es
schon zu den Kräutern? Es zählt zum Knollengemüse.

Aber wer kann das im Stehgreif beantworten, wenn er nicht vom Fach ist
und mal eben eine Ingwer aus dem Laden holen soll? Diese Geräte
können sich meiner Meinung nach auf Dauer nicht bezahlt machen, denn
wenn der Kunde keine Antwort findet, fährt er lieber zum nächsten Laden
oder verzichtet ganz.

Aber dann gibt es ja auch noch die Automaten an der Kasse. Einige Läden
haben auch hier zirka zwei Kassen ohne Personal angeschafft. Der Kunde
muss seine Ware selbst einscannen und in einen Beutel packen, der
wiederum auf einer Waage steht. Die passt auf, dass Diebe hier keine
Chance haben.

Erscheint die Differenzierung des Gewichtes zu groß, geht der Alarm los.
Per Kreditkarte wird hier bezahlt. Es soll in der Zukunft auch Automaten
geben, wo der Kunde auch bar an diesen Automaten zahlen kann, wie
beispielsweise am Parkautomaten.

Eine weitere Einsparmethode, um nicht so lange an Kassen anstehen zu
müssen, ist Folgende: Der Kunde bekommt am Einkaufswagen eine Art
Tablet PC. Per Kundenkarte bekommt man gleich eine Auflistung vom
vorherigen Einkauf und kann seinen derzeitigen Einkauf anpassen. Darin
kann er auch seine Ware selbst einscannen und sieht obendrein gleich
den zu bezahlenden Endpreis.

Also, liebe Mütter. Dann solltet ihr spätestens dann die Kinder beim
Einkaufen daheim lassen. Denn dann gibt es die Möglichkeit, dass die
Kinder ihre Ware, die sie wünschen, im unbeaufsichtigten Moment
einscannen und ha, du kriegst das eh nicht gelöscht.

In diesem Sinne
fröhliches Einkaufen in der Zukunft.

sariana







Das Gestalten von Sachtexten, Arbeitsblättern,
Kindergeschichten sowie Romanen bereitete mir schon
immer sehr viel Freude. Wenn ich nicht gerade meine
Schüler mit meinen eigenen Übungsmaterialien nerve,
dann tauche ich gern in andere Welten ab.
Neben zahlreichen Schulmaterialien, die sowohl in
Zeitschriften als auch als Übungshefte erschienen sind,
habe ich bereits eine Kinderbuchserie für einen Verlag
herausgebracht und nun begebe ich mich selbst in die
Weiten der Belletristik.
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Anita Thurnheer (offline)
Gold Super-Member




Anita Thurnheer

Beiträge: 638
Geschlecht:
Mitglied seit: 08.04.2007

Schweiz
icon1   Re: Im Literaten-Café *** Do it yourself - Trend im Automatenleben der Kunden #2 Datum: 16.01.2012, 14:19  


Hallo Sariana

Es gäbe wahrscheinlich noch viel mehr aufzuzählen
was es alles gibt,um Personal einzusparen.
Bei uns beispielweise gibt es ab Frühjahr in den
städtischen Bussen Automaten,da musst du dann,
wenn du keine Felderkarte hast,das Billet während
der Fahrt selber lösen.viele Chauffeur fahren mit einem
Ruck weg,sodass du am boden landest,oder du hast kein
Kleingeld,dann fängst du an die anderen Fahrgäste zu fragen,
ob sie Münz haben,oder du fährst dann einfach schwarz
(kostet bei uns 80.- SFR.)Der Chauffeur darf keine Billete
mehr verkaufen wie bis anhin.Alles nur um Geld einzusparen.
Wo führt das noch hin??

Grüsse Anita Wütend - das ist doch verrückt!
Anita Kimmelmann- Thurnheer
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Unsere Autoren >>  Gedichte, Verse, Kurzgeschichten und interessante Fotografien von unseren Autoren oder auch von Latschariplatz-Lesern (2) >> Im Literaten-Café *** Do it yourself - Trend im Automatenleben der Kunden
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


    Besucherzähler

Stefanos Bulletin Board, v1.3.7
© Coder-World.de, 2001-2005 (Stefanos)