0
   

Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Abend, Gast

Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:


Seiten: <<  1  >>
Board >>  Unsere Autoren >>  Gedichte, Verse, Kurzgeschichten und interessante Fotografien von unseren Autoren oder auch von Latschariplatz-Lesern (2) >> Politik aus Oesterreich *** Ein hochnotpeinliches Regierungsmitglied
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Politik aus Oesterreich *** Ein hochnotpeinliches Regierungsmitglied
franzjosefs (offline)
Senior Full Member





Beiträge: 159
Geschlecht:
Mitglied seit: 31.03.2009

Oesterreich
icon1   Politik aus Oesterreich *** Ein hochnotpeinliches Regierungsmitglied #1 Datum: 21.06.2012, 20:40  

Ein hochnotpeinliches Regierungsmitglied

Im Kärntner Landtag ging es hoch her. Auf der Tagesordnung stand
die Errichtung einer 110-kV-Leitung mit der strittigen Erdkabelverlegung
zwischen Landskron und Fürnitz. Energiereferentin Beate Prettner von
der SPÖ, als Waldbesitzerin selbst Betroffene, setzt sich zum Schutz der
Anrainer massiv für die Erdkabelvariante ein und fand zuletzt in
Landeshauptmann Gerhard Dörfler einen Unterstützer


Allerdings stieß der Landesfürst beim Energieversorger Kelag damit auf
taube Ohren. Wirtschaftlichkeit zählt dort offensichtlich mehr als
Anrainerschutz. Weil Prettner dem Landeshauptmann in der Sache
Untätigkeit vorwarf, eskalierte vergangenen Dienstag die Situation.
Dörfler ging zum Frontalangriff über und bezeichnete Prettner als perfide
Lügnerin und fachliche Katastrophe.

Außerdem war er überzeugt, dass sie ein hochnotpeinliches
Regierungsmitglied sei. Finanzlandesrat Harald Dobernig, ebenso wie
Dörfler ein strammer Schnürstiefelfraktionist, legte noch nach und
bescheinigte der Energiereferentin ein fachliches Hascherl zu sein.

Das war dieser wiederum zu viel und sie verließ aus Protest die Sitzung.

Da hat Frau Prettner aber Glück gehabt, nicht vom Landeshauptmann-
Stellvertreter Uwe Scheuch eine disziplinierende Tetschn zu bekommen,
dass sie glaubt, die zwölf Apostel waren eine Räuberbande. Aber
vielleicht kommt das ja noch.


franzjosefs



Der alte Mann denkt nach - von Montag bis Freitag...
Satirische Kommentare zu Politik, Wirtschaft und was das
Leben sonst noch zu bieten hat.
Gedaunknsplitta-Blog
http://gedaunknsplitta.blog.de/
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Unsere Autoren >>  Gedichte, Verse, Kurzgeschichten und interessante Fotografien von unseren Autoren oder auch von Latschariplatz-Lesern (2) >> Politik aus Oesterreich *** Ein hochnotpeinliches Regierungsmitglied
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


    Besucherzähler

Stefanos Bulletin Board, v1.3.7
© Coder-World.de, 2001-2005 (Stefanos)